Am 05.10. folgten 18 Eltern und Kinder unseres Projektes für Kinder krebskranker Eltern der Einladung zu einer Führung durch die Produktion der WASGAU-Bäckerei.

Wir haben den gesamten Prozess gezeigt und erklärt bekommen - von den Rohstoffen wie Mehl, Butter und Zucker über die Herstellung des Teiges, dem Schockgefrieren oder dem Backen der Waren. Das geschieht bei der WASGAU einerseits mit großen und komplexen Maschinen, aber auch immer noch mit viel menschlicher Back- und Handwerkskunst. So konnten wir z.B. zusehen, wie Mitarbeiter den leckeren Nusszopf und den gedeckten Apfelkuchen zubereiteten. Leider waren die Brezelschlingerinnen an diesem Tag nicht da, aber wir haben erfahren, dass eine Brezelschlingerin ca. 1000 Brezeln in der Stunde "knotet".

Während der Führung ist uns bei all den köstlichen Gerüchen schon das Wasser im Mund zusammengelaufen. Umso mehr freuten sich alle darüber, nach der Führung einige der leckeren frischen Backwaren zu probieren.

Herzlichen Dank an die WASGAU AG für die spannende Führung und den freundlichen und herzlichen Umgang mit unserer Gruppe!

Zur stetigen Verbesserung unseres Angebote verwenden wir Cookies. Cookies, die Tracking- oder Werbezwecken dienen, werden auf unserer Seite nicht eingesetzt.