a_slider_aaigmjugend a_slider_adiehl a_slider_arotary a_slider_gellemer a_slider_kob a_slider_wiptec slider_forster_400 slider_freizeit slider_gruenesputsche slider_john_deere slider_soccer slider_spendenfeier_2016

Gelungener KlettervormittagEin erfolgreicher Klettervormittag fand letzten Samstag wieder in der Barbarossahalle statt, diesmal auch mit einigen neuen Teilnehmern. Obwohl ein paar von ihnen das allererste Mal in der Kletterhalle waren, erprobten sie mutig verschiedene Strecken und kletterten die 10 Meter hohen Kletterwände bis ganz nach oben. Nach einigen Kletterrunden ging es dann zum Austoben in die Boulderräume, die sie wieder mit Freude nutzten.

Ein großes Dankeschön geht an den DAV und die ehrenamtlichen Helfer, für eine weitere gelungene Kletteraktion und die kontinuierliche, wertvolle Unterstützung der Kinder unseres Projektes.

Familienaktion bei Planet BowlingDie allseits sehr beliebte Familienaktion bei Planet Bowling fand statt am Samstag, 18.02.2017. Mit einem 34 Teilnehmer starken Team traten die Kinder und Familien Projekts „Mama/Papa hat Krebs“ an, um sich in dem sportlichem Spiel zu messen. Beim Bowling kann jeder mitmachen, ganz gleich welches Alter und egal ob Einsteiger oder „Profi“.  Auch einige erkrankte Eltern, die sich aktuell verschiedenen Therapien unterziehen, konnten gut mitspielen.

Bowling bietet jedem ein gemeinsames Erlebnis voller Spaß und Emotionen und eignet sich besonders gut als Familienaktion für die Mitglieder des Projekts „Mama/Papa hat Krebs“, da man nicht nur spielt sondern zwischendurch auch immer ausreichend Zeit bleibt ein bisschen zu entspannen und miteinander ins Gespräch zu kommen.  

So konnten am Samstag neue Mitglieder in die Gruppe integriert werden und Familien, die sich längere Zeit nicht gesehen haben, hatten die Möglichkeit sich auszutauschen und auf den neuesten Stand zu bringen.

Wir freuen uns daher sehr, dass Planet Bowling die Kinder und Familien des Projekts „Mama/Papa hat Krebs“ bereits zum vierten Mal eingeladen hat. Dafür an dieser Stelle ein ganz herzliches DANKESCHÖN an das super Team von Planet Bowling.

Besuch des Rotary Clubs RockenhausenAm vergangenen Dienstag den 14.2.17 erhielten unser 1. Vorsitzender Prof. Link und Frau Estornell-Borrull(Geschäftsführerin des Fördervereins „Mama / Papa hat Krebs“ e.V.) die schöne Möglichkeit, dem Rotary Club Rockenhausen mehr über die Arbeit der Krebsgesellschaft RLP und des Projektes "Mama / Papa hat Krebs" zu berichten. Vielen Dank für diese freundliche Einladung und den interessanten Austausch!

Kletterspaß am 11.02.2017Dem Schneefall zum Trotz waren es am Samstag den 11.2.17 wieder viele begeisterte Teilnehmer in unserer Klettergruppe. Natürlich waren alle wieder mit Spaß und Motivation dabei, kletterten blind oder übten sich im gegenseitigen Absichern.

Aber eine Sache war dann doch anders als sonst. Eine Redakteurin der Rheinpfalz kam an diesem Vormittag vorbei, um einige Kinder von „Mama/Papa hat Krebs“ und die ehrenamtlichen Kletterprofis des DAV zu interviewen. Die Zeitung wollte zudem mehr über unser Projektarbeit erfahren, worüber sie unsere Psychoonkologin Birgit Platz informierte. Die Rheinpfalz-Redakteurin war so angetan von unserer Kletteraktion, dass sie sogar selbst die Kletterwand ausprobierte.

Für die Kinder war dieser Pressebesuch ein spannendes Erlebnis und mit Vorfreude wird nun auf unseren Artikel mit ihrem Interview im „Marktplatz regional“ der Rheinpfalz gewartet.

An dieser Stelle bedanken wir uns für den regelmäßigen und engagierten Einsatz des DAV-teams, das unsere Klettergruppe ehrenamtlich unterstützt! Es ist jedes Mal ein toller Samstagvormittag!

Spendenübergabe der onkologischen Schwerpunktpraxis in der SchneiderstraßeEine tolle Idee wird in der Schwerpunktpraxis in der Schneiderstraße in Kaiserslautern auf Anregung von Patienten mit großer Begeisterung und großem Erfolg umgesetzt: Allen PatientInnen wird im Behandlungsraum Mineralwasser und auch Kaffee angeboten.

Für die PatientInnen stellt dieses Angebot eine Erleichterung dar, da sie keine schweren Getränkeflaschen zur Behandlung mitbringen müssen.

Und wenn sie fleißig trinken, dann tun sie doppelt Gutes: sie spülen während der Therapie ihr Nieren gut durch und sie unterstützen mit dem Erlös des Getränkeverkaufs das Projekt „Mama/ Papa hat Krebs“ der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz.

Im Januar 2017 wurde die erste Spende in Höhe von 200 Euro an die Psychoonkologin Birgit Platz der Krebsgesellschaft übergeben, die einmal in der Woche in der Praxis vor Ort ist und die PatientInnen und deren Angehörigen betreut.

Michael Saitow (CEO der SAITOW AG mit Eva Estornell-Borrull)Über ein großzügiges nachträgliches Weihnachtsgeschenk konnte sich am 30. Januar der Förderverein "Mama/Papa hat Krebs" Kaiserslautern e.V. freuen. Michael Saitow, CEO der SAITOW AG, übergab an diesem Tag im Namen der Mitarbeiter den auf der Weihnachtsfeier erzielten Spendenerlös in Höhe von 12.000 Euro an Eva Estornell-Borrull (Geschäftsführerin „Mama/Papa hat Krebs Kaiserslautern e.V.).

Bei der SAITOW AG hat es sich zu einer schönen Tradition entwickelt, dass die Mitarbeiter und die Unternehmensleitung bei der Weihnachtsfeier in einem festlichen Rahmen nicht nur gemeinsam das Jahr ausklingen lassen, sondern auch fleißig spenden, um eine wohltätige Einrichtung in Stadt und Landkreis Kaiserslautern zu unterstützen. So kamen bei der letzten Weihnachtsfeier 12.000 Euro zusammen. Über den gesamten Spendenerlös durfte sich nun unser Förderverein freuen!

Unser gesamtes „Mama / Papa hat Krebs“ –Team richtet an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle beteiligten Spender der SAITOW AG. Wir bedanken uns von ganzem Herzen für so viel treue und großartige Unterstützung!

Familiennachmittag am 21.01.2017Zum ersten Mal veranstalteten wir am 21.1.17 in unserem Beratungszentrum am Gersweilerweg den „Familiennachmittag zum Kraft tanken“ für die Eltern und Kinder unseres Projekts.

Jeder Mensch erlebt tagtäglich Stress, durch eine Krebserkrankung steigt dieser noch zusätzlich. Genau aus diesem Grund wurde den Eltern an diesem Tag ein Seminar zur Stressbewältigung für Eltern angeboten.

Ziel in unserem Projekt ist es neben den Krebspatienten und deren Partnern im Besonderen auch Kinder krebskranker Eltern zu unterstützen, denn dieses leiden sehr unter der Krebsdiagnose . Für unsere jungen Projektteilnehmer haben wir an dem Nachmittag in einer Traumreise ihr persönliches Krafttier gesucht, welches sie in Zukunft begleiten und beschützen soll. Anschließend wurden die gefundenen Krafttiere getöpfert, sodass sie diese immer bei sich tragen können.

Am Ende des Tages fanden sich wieder alle im Gruppenraum der Beratungsstelle zusammen um gemeinsam zu Abend zu essen. Dabei steuerte jeder etwas bei, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war. Während des Essens war Zeit für ausgiebige Gespräche. Danach konnten sich die Kinder im Spieleraum noch etwas austoben.

Sehr überrascht und gefreut haben uns die Vielzahl an Anmeldungen der Familien und wie offen sie dieser neuen noch unbekannten Aktion gegenüberstanden. Die Rückmeldung der Erwachsenen als auch von den Kindern war durchweg positiv, weshalb es mit Sicherheit nicht der letzte Familiennachmittag gewesen sein wird.

Spendenübergabe Fa. Wipotec GmbHWie in den vergangen Jahren wurde auch 2016 der Erlös der Weihnachts-Tombola der Wipotec GmbH an wohltätige Organisationen in der Region gespendet. Insgesamt kamen 9.000 Euro an Spenden seitens der Mitarbeiter im vergangenen Dezember zusammen. Dieser Betrag wurde nun wohltätigen Organisationen zur Verfügung gestellt und offiziell am 20. Januar 2017 übergeben.

Drei Institutionen der Region dürfen sich über jeweils 3.000 Euro freuen. Neben „Arm-alt-allein“ und dem „Förderkreis kranker Kinder“ Kaiserslautern e.V. durfte sich auch unser Förderverein „Mama / Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V. über eine großzügige Unterstützung freuen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für das Vertrauen in unsere Arbeit!

Auf dem Foto: Theo Düppre (Geschäftsführer Wipotec GmbH) und Eva Estornell-Borrull (Geschäftsführerin „Mama / Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.)

Kletterlebnis im Januar 2017Nach einigen Aufwärmspielen ging es für unsere hochmotivierte Klettertruppe wieder an die 10 Meter hohen Kletterwände. Bei allen sind stetige Fortschritte zu sehen. Mittlerweile können sich viele Kinder, die im Rahmen des Projektes schon Klettererfahrung sammeln konnten, gegenseitig absichern, sodass die Profi-Kletterer nur noch zur Kontrolle danebenstehen. Dies setzt natürlich

auch ein gewisses Vertrauen untereinander voraus und stärkt das Selbstvertrauen des Sichernden. Alle waren mit großem Spaß und Ehrgeiz dabei und testeten munter verschieden schwere Kletterstrecken.

Ein großer Dank geht wieder an die ehrenamtlichen Unterstützer des DAV und die Barbarossahalle für die fortwährende Unterstützung unseres Projekts.

gewinner 300Zur Anzeige der Gewinner anklicken!Im Rahmen der großen Weihnachtstombola im Globusmarkt Kaiserslautern, die durch den gemeinnützigen Verein Lichtblick 2000 e.V. veranstaltet wurde, konnten tausende von Losen für den guten Zweck verkauft werden.

Die Auslosung der Preise hat stattgefunden - Schauen Sie gleich nach, ob Ihre Nummer dabei ist! Einfach rechts auf die Grafik klicken! Die Gewinne müssen bis zum 30.04.2017 im Globus Kaiserslautern abgeholt werden, danach verfällt der Gewinnanspruch. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Der Förderverein „Mama / Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V. durfte, wie bereits im letzten Jahr, zu einem der gemeinnützigen Einrichtungen zählen, die bei der Tombola mitmachten! Unsere ehrenamtlichen Mitstreiter Brigitte Uhly, Gerda und Herbert Faul, Friederike Lehnhard, Maria Fichtner und Joaquim DaCruz verkauften an vielen Wochentagen mit viel Engagement und freundlichen Worten die Lose.

An dieser Stelle ein riesen Dankeschön für so viel Einsatz! Ein herzlicher Dank geht zudem an die Organisatoren und Veranstalter!

Impressionen aus dem Vereinsleben

  • Unsere Botschafterin Deidra
  • Lebenslauf 2015
  • Fleissige Helfer
  • Lebenslauf 2015
  • Rheinland-Pfalz-Tag 2015
  • Lebenslauf 2015
  • Lebenslauf 2015
  • Tag der offenen Tür 2015

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden!